Success Insights von großartigen Unternehmen: Zufriedene Mitarbeitende, starker Zusammenhalt und sinnstiftendes Engagement

Header image of the success insights case study showcasing the latest stats of our diverse clients

Wir haben eine gründliche Analyse der Nutzung unserer nachhaltigen Mitarbeiter-App Pave Commute durchgeführt. Dabei haben wir festgestellt, dass sich die Motive, die Statistiken, die Auswirkungen und vieles mehr mitunter stark unterscheiden. Spannend!

Im Folgenden untersuchen wir interessante Fragen, wie z.B.:

  • Was sind die häufigsten Gründe, warum Arbeitnehmer:innen Pave Commute nutzen?
  • Welchen Nutzen ziehen die Arbeitgeber daraus?
  • Wie beliebt ist die App? Und in welchem Ausmaß wird sie von den Arbeitskräften genutzt?
  • Welche sind die beliebtesten Verkehrsmittel der User:innen?
  • Wie fördert die App das Engagement in der Belegschaft und verbessert die Arbeitsplatzkultur?

 

Hier ist unser brandneuer Success Insights Onepager mit allen Erkenntnissen auf einen Blick. Die hochauflösende Version finden Sie hier!

Optisch ansprechender One-Pager über die neuesten Erkenntnisse unserer besten Kunden: Zufriedene Nutzer, glückliche Mitarbeiter und starke Zusammenarbeit.

Möchten Sie die Hintergründe beleuchten und mehr rausfinden? Lesen Sie weiter!

Mitarbeiter:innen möchten nachhaltig pendeln und belohnt werden

Der Klimawandel hat universelle Auswirkungen – er betrifft alle, unabhängig von Standort oder Herkunft. Viele junge Menschen sind besonders besorgt über die Zukunft und wollen eine aktive Rolle bei der Reduzierung der Kohlenstoffemissionen spielen. Laut unserer Umfrage geben 83% der User:innen von Pave Commute an, dass sie die App nutzen, um nachhaltig zu pendeln. Pave Commute bietet ihnen ein verlässliches Werkzeug für einen kohlenstoffarmen Arbeitsweg und verhilft ihnen zu einer umweltfreundlichen Pendelroutine.

Neben Nachhaltigkeit sind Anreize ein starker Treiber von Pave Commute. 67% der Befragten gaben an, dass Belohnungen ein wichtiger Grund für die Nutzung der App sind. Analysen ergaben, dass 71 % der User:innen innerhalb der App Anerkennung erhalten und 59 % ihre verdienten Pave Commute-Coins für Belohnungen einlösen.

Statistiken darüber, warum die Nutzer die pave commute App verwenden

Obwohl die User:innen unterschiedlich mit der App interagieren, hat sich gezeigt, dass die Anerkennungs- und Belohnungssysteme von Pave Commute sowohl die anfängliche Akzeptanz als auch die kontinuierliche Nutzung fördern.

"Mit Bus & Pave Commute entspannt in die Arbeit. Lässig, dass ich dafür von hali auch Wertschätzung bekomme! 🙂"
photo of michaela maurer, a user at hali
Michaela Maurer,
Userin bei hali

Mehr Zusammenhalt im Unternehmen und ein Beitrag zur betrieblichen Nachhaltigkeit

97 % der User:innen sagen, dass sie mit Pave Commute einen positiven Einfluss auf die betriebliche Nachhaltigkeit ihres Unternehmens haben. 63 % geben an, dass die App zu besserer Zusammenarbeit im Unternehmen beiträgt und die Kultur stärkt.

Fast die Hälfte der Umfrageteilnehmer:innen gibt an, dass Pave Commute dabei hilft, Neuzugänge im Unternehmen willkommen zu heißen. 87 % geben an, dass Pave Commute den Umweltschutz in ihrer Region unterstützt.

"83% verwenden die App, weil sie nachhaltig zur Arbeit pendeln wollen. Das macht mich sehr stolz auf meine Kolleg:innen!"
portrait photo of heimo semmelweis, commuting services manager at Welser Profile
Heimo Semmelweis
Commuting Services bei Welser Profile

Wie eine kleine Gruppe engagierter Mitarbeiter:innen Ihr Unternehmen transformieren kann

Alle kennen das berühmte Zitat von Margaret Mead:

„Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann – tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, auf der die Welt jemals verändert wurde.“

Aber haben Sie schon einmal daran gedacht, dass Ihr Unternehmen keine Ausnahme ist?

„Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter MITARBEITER:INNEN ein UNTERNEHMEN verändern kann – tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, auf der es jemals verändert wurde.“

24,6 % der Pave Commute-User:innen haben ihre Kolleginnen und Kollegen über einen personalisierten Einladungslink für die App erfolgreich angeworben.

Im Durchschnitt treten 2 von 8 Mitarbeitenden an den teilnehmenden Unternehmensstandorten in der App bei. Dies hängt stark von den angebotenen Belohnungen, den Kommunikationsmaßnahmen, der Verfügbarkeit alternativer Transportmittel und der Einstellung und Kultur der Belegschaft zu Nachhaltigkeit und Mobilität ab.

Visualisierung der Tatsache, dass Pave Commute im Durchschnitt von 25 % der Arbeitnehmer genutzt wird

Kunden führen Pave Commute in der Regel an einem Unternehmensstandort ein und weiten es dann auf andere Standorte aus, sobald sich die positiven Auswirkungen zeigen. Im Durchschnitt wird unsere App an zwei Unternehmensstandorten eingesetzt, aber auch 10 oder 20 Standorte sind keine Seltenheit, insbesondere bei großen Unternehmen.

Oft beginnt die Akzeptanz mit einer Person, die die Initiative mit Leidenschaft vorantreibt und motivierte Mitarbeiter:innen für die Einführung der App zusammenbringt. Die Nutzung der App an einem Standort kann schnell zunehmen, aber auch ein verhaltenes jedoch ausdauerndes Wachstum lässt sich mitunter beobachten.

Visualisierung der Tatsache, dass Pave Commute im Durchschnitt an 2 Unternehmensstandorten im Einsatz ist

Die Art, wie Arbeitnehmer:innen pendeln, beeinflusst ihre Arbeit. So pendeln sie mit uns.

Die User:innen von Pave Commute sind bereits mit Skateboards, Elektrofahrrädern und sogar Langlaufskiern ins Büro gefahren. Meistens pendeln sie jedoch mit folgenden fünf Verkehrsmitteln: öffentliche Verkehrsmittel, Fahrgemeinschaften, Fahrrad, zu Fuß und E-Scooter.

Tortendiagramm über die von den Nutzern von pave commute verwendeten Verkehrsmittel

Unseren Statistiken zufolge entfällt jeweils etwa ein Viertel der Fahrten auf öffentliche Verkehrsmittel, Fahrgemeinschaften und das Fahrrad. Der Rest geht zu Fuß und 2 % benutzen E-Scooter.

Der Anteil des Fahrrads ist aus Sicht der Personalabteilung besonders vorteilhaft, da Pendeln mit dem Fahrrad im Vergleich zum Auto zu weniger Krankenständen führt (im Durchschnitt ein Tag weniger pro Jahr). Darüber hinaus wirkt sich das Radfahren auch positiv auf die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden aus.

Mit Pave Commute macht Klimaschutz im Unternehmen Spaß und führt zu messbaren Auswirkungen

Pendler:innen haben häufig Schwierigkeiten, sich die Menge an CO2 vorzustellen, welches ihr Verkehrsmittel am täglichen Arbeitsweg verursacht. Dadurch fällt es schwer, umweltfreundliche Alternativen zur Solofahrt im PKW zu erkennen und zu wählen.

Pave Commute liefert die Lösung, indem es den User:innen Informationen darüber liefert, wie viel Kohlendioxid sie mit pro Arbeitsweg einsparen. Die App vergleicht das von den User:innen gewählte Verkehrsmittel mit einer Solofahrt im PKW über dieselbe Strecke und veranschaulicht die Auswirkungen der persönlichen Verkehrsmittelwahl auf das globale Klima.

Im Durchschnitt sind die mit Pave Commute zurückgelegten Arbeitswege 16 km lang und sparen 2 kg CO2 ein. Das ergibt eine durchschnittliche Reduktion von etwa 60 kg CO2 pro Jahr und User:in. Die Top-User:innen der App kommen auf bis zu 1.000 kg CO2-Emissionen und 250 aufgezeichnete Fahrten pro Jahr.

All dies summiert sich zu einer präzise gemessenen Reduktion der Scope-3-Emissionen eines Unternehmens mittels einer App, die Menschen für nachhaltige Mobilität begeistert.

Statistiken über die Klimaauswirkungen der Nutzer von pave commute: 60 kg Co2 pro Jahr eingespart

Was Mitarbeiter:innen wollen? Freunde am Arbeitsplatz.

In der Gallup-Umfrage „State of the Global Workplace“ aus dem Jahr 2021 gaben 66 % der Arbeitnehmer:innen an, dass Freunde am Arbeitsplatz der wichtigste Faktor für ein glückliches Berufsleben sind.

Am Arbeitsplatz unterhält man sich über den Verkehr so wie über das Wetter: Es ist immer ein Thema für Small Talk. Daher eignet es sich bestens, um am Arbeitsplatz eine Gemeinschaft aufzubauen und sich gemeinsam für eine Sache zu engagieren. Die Gruppen von Pave Commute sind der perfekte Ort, um Menschen zusammenzubringen, um Fahrgemeinschaften zu bilden, Fahrten mit dem Fahrrad oder dem öffentlichen Nahverkehr zu teilen oder sich gegenseitig anzufeuern – sogar an unterschiedlichen Firmenstandorten. 58% der Pave Commute- User:innen sind Teil von mindestens einer Gruppe in der App. Andere User:innen ziehen es vor, nachhaltige Fahrten aufzuzeichnen, ohne Teil einer Gruppe zu sein.

Gruppen helfen dabei, Neuzugängen einen sanften Einstieg in das Unternehmen zu ermöglichen, was ein starkes Fundament für langfristiges Engagement und Bindung bilden kann. 48 % der User:innen von Pave Commute geben an, dass sie ihrem Unternehmen helfen, neue Mitarbeiter:innen willkommen zu heißen. Die sozialen Funktionen der App erleichtern die Zusammenarbeit und den Austausch innerhalb des gesamten Teams. Pave Commute bestärkt neue Mitarbeiter:innen, positive Beziehungen am Arbeitsplatz aufzubauen.

Statistiken darüber, wie Nutzer ihr Unternehmen durch die Nutzung der pave commute App unterstützen

Ein Anerkennungsprogramm, das mit wenig bis gar keinem Verwaltungsaufwand auskommt

Das Pave Commute-Dashboard ermöglicht es Manager:innen, die Trends und Entwicklungen in der Mitarbeitermobilität zu verstehen. Eine breite Palette von Statistiken und KPIs kann im Dashboard eingesehen werden, z.B. verdiente Coins oder eingesparte kg CO2. Die Verwaltung von Pave Commute erfordert keine zusätzlichen Kenntnisse und wenig Aufwand. Im Durchschnitt werden 1-2 Stunden pro Monat für die Genehmigung von Beitrittsanträgen, die Verwaltung von Belohnungen oder das Hinzufügen neuer Unternehmensstandorte usw. aufgewendet.

Visualisierung des pave commute Dashboards, seiner Funktionen und der Tatsache, dass die meisten Teams 1-2 Stunden pro Monat mit der Verwaltung des Dashboards verbringen
“Weder Regen noch Schnee können mich und mein treues Fahrrad von unserem täglichen Arbeitsweg abhalten. Und mit Pave Commute gibt es dafür sogar eine kleine Belohnung.”
photo of Thomas Schöppl, a user at B&R Industrial Automation
Thomas Schöppl
User bei B&R Industrial Automation

Melde dich an und teste die App noch heute

Teste Pave Commute kostenlos für 30 Tage. Keine Kreditkarte erforderlich.

Picture of Richard Preißler
Richard Preißler
Having founded and contributed to projects and startups in transportation, innovation and sustainability, Richard supports Pave Commute with 6+ years industry experience and in-depth articles. He is based in Vienna, Austria.
Tags
Share this post

Kostenlosen Test starten

Mit einem schnellen Onboarding-Prozess kann Pave Commute schon morgen in Ihren Händen sein!